Gottesdienste im Januar 2017

01.01.17 Neujahr
10:15 Uhr Gnadenkirche: gemeinsamer Gottesdienst zum Neujahrstag (Pfarrer Roth)
14:30 Uhr St. Regina: Interreligiöses Friedensgebet

08.01.17 1. So. n. Epiphanias
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Kinderkirche (Pfarrer Irle)
10:15 Uhr Gnadenkirche: Gottesdienst (Frau Hamann)

15.01.17 2. So. n. Epiphanias
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Voß)
10:15 Uhr Gnadenkirche: Gottesdienst (LP Riemann)

18.01.17
16:00 Uhr Seniorenheim: Abendmahlsgottesdienst

22.01.17 3. So. n. Epiphanias
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst (Pfarrer Roth)
10:15 Uhr Gnadenkirche: Gottesdienst (Frau Hamann)

29.01.17 4. So. n. Epiphanias
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst (Pfarrer Irle)
10:15 Uhr Gnadenkirche: Gottesdienst (Pfarrer Voß)

Weihnachtsgottesdienste 2016

engel_weihnachtenUnsere Gottesdienste am Heiligen Abend und am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag

Heilig Abend in der Martinskirche Drensteinfurt:

15:00 Uhr: Kindervesper Die Konfirmandengruppe des 3. Schuljahres führt – besonders für unsere kleinen Besucher – mit Stabfiguren „Die Weihnachtsgeschichte mit dem kleinen Kamel Drömel“ auf, und es wird ganz viel gesungen. Pfarrer: Martin Roth

16:30 Uhr: Christvesper I gestaltet von der Konfimandengruppe des 8. Schuljahres. Unter dem Titel „Hilfe, die Herdmanns kommen“ erwartet Sie eine etwas andere Art von Krippenspiel. Die Pfadfinder werden außerdem das Friedenslicht aus Bethlehem in die Martinskirche bringen. Pfarrer: Martin Roth.

18:00 Uhr: Christvesper II Diese traditionelle Christvesper feiert Pfarrer Herbert Irle mit der Gemeinde.

 

1. Weihnachtsfeiertag: 11:00 Uhr Martinskirche Festgottesdienst mit Pfarrer Wilfried Voß. Es spielt der Posaunenchor unserer Kirchengemeinde.

2. Weihnachtsfeiertag: 10:30 Uhr in Senden Singegottesdienst am Morgen gemeinsam mit den Kirchengemeinden Ascheberg und Senden in der Friedenskirche, Steverstraße 5, in Senden. Im Mittelpunkt steht das Singen beliebter Weihnachtslieder.

2. Weihnachtsfeiertag: 18:00 Uhr Martinskirche Am frühen Abend des 2. Feiertages bilden „Märchen und Musik bei Kerzenschein“ einen besinnlichen Ausklang des Festes. In der durch viele Kerzen erhellten Kirche erzählt Pfarrerin Dagmar Callenius-Meuß Märchen von Glück und Glücklichsein, und der Projektchor der Gemeinde unter der Leitung von Barbara Irle gestaltet den musikalischen Rahmen.

Zu den Gottesdiensten laden wir Sie herzlich ein und wünschen allen Menschen ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

Martin meets Regina – ein Tisch für alle – wir feiern zusammen

Unter dem Motto „Martin meets Regina – ein Tisch für alle – wir feiern zusammen“ möchten die evangelische und die katholische Gemeinde in Drensteinfurt ein gemeinsames großes Fest der Begegnung und des Glaubens am Sonntag, 2. Juli 2017 feiern. Das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ im Jahr 2017 ist schon seit längerer Zeit im Fokus vieler ökumenischer Veranstaltungen. Die Evangelische Kirche und die Katholische Kirche begehen dieses Jubiläum deutschlandweit nicht in Abgrenzung, sondern sie wollen ein Zeichen ökumenischer Verbundenheit aussenden.  In „versöhnter Verschiedenheit“ wollen die beiden Kirchen vor Ort, so die Gemeindevertreter, das Reformationsjubiläum 2017 zum Anlass nehmen, die Freude am Glauben, an Christus und an der mitmenschlichen Begegnung zum Ausdruck zu bringen.
Diesen Gedanken hat der Ökumenekreis, dem Mitglieder beider Kirchengemeinden angehören, aufgenommen und plant ein gemeinsames Fest, bei dem eine verbindende Tischreihe zwischen den Kirchen zu einem Symbol der Verbundenheit werden soll. Eingeladen sind die Menschen aus allen Ortsteilen Drensteinfurts. Das Fest wird mit einem ökumenischen Open Air-Gottesdienst vor der Alten Post am 2. Juli 2017 um 11.00 Uhr beginnen. Anschließend werden die Menschen an der langen Tafel, die hoffentlich tatsächlich von einer Kirche zur anderen Kirche reicht, Platz nehmen und das mitgebrachte Picknick verzehren. Ein Rahmenprogramm mit Musik, Erzählern, Kinderspielen und Möglichkeiten, selbst kreativ zu werden, wird für Unterhaltung sorgen.“ In Zeiten von weltweiter Unsicherheit, Abgrenzung und Trennung an einem Tisch zu sitzen, ist den Christen in Drensteinfurt wichtig.
Bild: Die Vorsitzende des Presbyteriums der Evangelischn Kirchengemeinde – Astrid Marsmann und Pfarrer Jörg Schlummer von der katholischen Kirchengemeinde St. Regina in Drensteinfurt sitzen an einem Tisch als Zeichen gemeinsamer ökumenischer Pläne für 2017.