Gottesdienste im April 2016

martinpopart 03.04.16 Quasimodogeniti
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Kinderkirche (Pfarrerin Ludwig)

10.04.16 Misericordias Domini
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst (Pfarrer Roth)

17.04.16 Jubilate
11: 00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Irle)

20.04.16
16:00 Uhr Seniorenheim: Abendmahlsgottesdienst

24.04.16 Kantate
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst (Pfarrer Roth)

Familiengottesdienst zu Ostern

kreuzkonfi2016Die evangelische Kirchengemeinde Drensteinfurt lädt alle kleinen und großen Leute am Sonntag, 27. März um 11 Uhr zu einem fröhlichen Ostergottesdienst mit Taufen ein. Der Familiengottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Roth wird vom Posaunenchor musikalisch mitgestaltet. Im Anschluss sind alle Kinder sehr herzlich zur Ostereiersuche rund um die Martinskirche eingeladen. Fürs leibliche Wohl auch der großen Gottesdienstbesucher ist mit süßen und herzhaften Leckereien und heißen Getränken im Rahmen des Gemeindecafes gesorgt.
Christus ist auferstanden!
Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Osterfest.
Das Foto zeigt das große bunte Kreuz, das unsere jungen Konfirmanden der KA3-Gruppe zu Passion und Osterfest gestaltet haben.

Musikalische Gottesdienste in der Karwoche in der Martinskirche

In der Karwoche lädt die ev. Kirchengemeinde Drensteinfurt wieder zu zwei besonders musikalisch ausgestalteten Gottesdiensten ein.

KSchiffkarwocheAm Gründonnerstagabend, 24.03.16 um 19.00 Uhr wird  in der Martinskirche eine Taizé-Andacht gefeiert. Der Gitarrenkreis, der Martinschor und Annette Holtmann, Querflöte werden die traditionellen Taizé-Lieder begleiten. Pfr. i. R. Herbert Irle leitet den Gottesdienst als Liturg. An Gründonnerstag wird des letzten Mahles Jesu mit seinen Jüngern gedacht. So findet in diesem Gottesdienst auch eine Abendmahlsfeier statt.   

Am Karfreitag, 25.03.16 wird um 15.00 in der Martinskirche zur Sterbestunde Jesu eine Andacht gehalten. Sowohl die Orgel als auch die Glocken werden schweigen, nur die Totenglocke wird zu hören sein.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht die Lesung des Johannesevangeliums über die letzten Stunden Jesu, wie es J.S. Bach in seiner „ Passionsmusik nach dem Evangelisten Johannes“ vertont hat. Während der Evangeliumslesung werden die 4stimmigen Bachchoräle und der Chorsatz „Ruhet wohl“ aus dieser Johannespassion gesungen. Hierzu hat sich wieder das Vocalensemble „ad hoc“, bestehend aus 12 erfahrenen Kammerchorsängerinnen und -sängern und geleitet von Barbara Irle, zusammengefunden.