Gottesdienste im Februar 2015

01.02.15 – Septuagesimae
11:00 Uhr Gottesdienst und Kinderkirche (Prädikant Dr. Hirsch)

08.02.15 – Sexagesimae
11: 00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Heger)

15.02.15 – Estomihi
11:00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Heger)

18.02.15
16:00 Uhr Seniorenheim: Gottesdienst (Prädikant Dr. Hirsch)

22.02.15 – Invocavit
11: 00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Irle)
17:00 Uhr Ökumenische Predigtreihe: Was ist der Mensch: Wunderbar gemacht!
(Predigt: Pfarrer Dr. Paul Deselaers, Münster)

Sichtbares Zeichen für den Frieden

Mit einer stillen Lichterkette wollen die beiden christlichen Kirchen am kommenden Montag, 19. Januar 2015, ein sichtbares Zeichen gegen jede Form von Gewalt setzen. Alle sind eingeladen, sich um 19:00 Uhr mit einem Licht in die Kette einzureihen.

Die Menschenkette soll von der Ev. Martinskirche bis zur St.-Regina-Kirche reichen. Organisiert wird die „etwas andere Demonstration“ in Zusammenarbeit der Evangelischen und der Katholischen Kirchengemeinde.

„Wir sprechen uns gegen jede Form von Gewalt aus“, heißt in einer Ankündigung. Die Terror-Anschläge in Frankreich und auch die Demonstrationen hierzulande sorgten in diesen Tagen für Verunsicherungen und Ängsten bei vielen Menschen. Mit der Friedenswache wollen sich die Organisatoren für den Zusammenhalt aller Religionen aussprechen und keine neuen Fronten aufbauen.

Es könne nicht sein, dass im Namen einer Religion und eines Gottes getötet wird, macht Pfarrerin Annette Heger deutlich. Sowohl Christentum, Judentum und der Islam schätzten den Wert des Lebens und sehen es als ein Geschenk Gottes an. Der Name Gottes werde ad absurdum geführt, wenn in seinem Namen getötet wird.

Daher sollten nun am kommenden Montag im Rahmen der Friedenskette viele Menschen ein sichtbares Zeichen setzen. Pfarrerin Heger bittet darum, dass möglichst viele Teilnehmer eine Kerze mitbringen und so „ein wenig Licht in die momentane Dunkelheit der Herzen bringen“. Die Organisatoren hoffen, dass möglichst viele Bürger zu der etwas anderen Demo kommen.