Gottesdienste im Mai 2014

04.05.14 Misericordias Domini
9:30 Uhr (F) Gottesdienst mit Abendmahl (Pfrin Heger)
11:00 Uhr (M) Gottesdienst und Kinderkirche (Pfrin Heger)

11.05.14 Jubilate
11: 00 Uhr (M) Gottesdienst (Pfrin Heger)

18.05.14 Kantate
11:00 Uhr (F) KONFIRMATIONSGOTTESDIENST* (Pfrin Heger)

21.05.14
16:00 Uhr (Seniorenstift) Abendmahlsgottesdienst (Dr.Hirsch)

24.05.14
14:00 Uhr (M) KONFIRMATIONSGOTTESDIENST* (Pfrin Heger)
16:00 Uhr (M) KONFIRMATIONSGOTTESDIENST* (Pfrin Heger)

25.05.14 Rogate
11:00 Uhr (M) KONFIRMATIONSGOTTESDIENST* (Pfrin Heger)

*) Die Liste mit den Namen der diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden finden Sie auf unserer Startseite.

„Schaffe mir Recht, Gott!- Hilfe von einem anderen Ort“

Unter diesem Motto steht der Gottesdienst am 6. April um 11.00 Uhr in der Martinskirche. Die Mitglieder der evangelischen Frauenhilfe sind an der Gestaltung dieses Gottesdienstes in der Passionszeit beteiligt.

Anlass für diesen besonderen Passionsgottesdienst ist die Tatsache, dass am Sonntag Judika die Kollekte für die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.  gesammelt wird.

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt die Frauenhilfe ein zu Kaffee und Kuchen. Es besteht dann auch Gelegenheit, sich über die Arbeit der Evangelischen Frauenhilfe informieren zu können.

Luftballons mit Briefen an Gott schwebten in den Himmel

IMG_1640_DxO_PS Am Sonntag fand in der Pfarrkirche St. Regina der dritte ökumenische Jugendgottesdienst unter dem Motto „Gott ist nicht blöd: Der Berg ruft!“ statt. In den von Pastoralreferentin Barbara Kuhlmann und Pfarrerin Annette Heger vorgetragenen Texten ging es um die Frage, was wir Menschen zum Leben wirklich brauchen und was nicht, und was wir in unserem Leben verändern wollen. Musikalisch ausgestaltet wurde der Jugendgottesdienst vom „Ökumenischen Bandprojekt“ bestehend aus fünf Musikern und drei Sängerinnen. Gemeinsam mit der Band sangen die Jugendlichen moderne deutsche Kirchenlieder und englische Popsongs, die sich mit den Fragen von Glauben und Vertrauen auseinandersetzen. Der Kirchraum war in buntes Licht getaucht, und der Einsatz von Klang-schalen, Gongs und Regenmachern trug besonders während der Meditationsphase zum

IMG_1642_DxO_PS

gelesenen Bibeltext dazu bei, dass eine ganz besondere Atmosphäre entstand. Unter den Fragestellungen „Was willst du in deinem Leben verändern? Welche Berge willst du versetzten und was brauchst du dazu?“ formulierten die Jugendlichen im Anschluss Briefe an Gott. Diese Briefe schwebten dann zum Abschluss des Jugendgottesdienstes an bunten Luftballons in den Drensteinfurter Abendhimmel. Mit einem an die je-weilige Nachbarin/den jeweiligen Nachbarn gerichteten persönlichen Segenswunsch für die neue Woche verabschiedeten sich die Teilnehmer voneinander.

Der nächste ökumenische Jugendgottesdienst findet am Karfreitag , 18. April 2014 um 18 Uhr in der evangelischen Martinskirche statt. Herzliche Einladung dazu an alle Jugendlichen ab 12 Jahren!

Heike Hartmann