Karwoche und Ostern in der evan. Gemeinde!

Gründonnerstag
20.00 Uhr – Liturgische Feier „Die Nacht der verlöschenden Lichter“
In  dieser Nacht, als Jesus das Abendmahl einsetzte und als Judas ihn verriet, da verließen ihn alle und flohen, heißt es im Markusevangelium .
Symbolisch verlöschen in diesem Gottesdienst die Lichter der 12 Jüngerkerzen. Am Ende brennt nur noch ein Licht, das für Christus steht. Dieses eine Licht leuchtet und weist den Weg zum gedeckten Tisch des Herrn.
 
Karfreitag
9.30 Uhr, Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahl in der Friedenskirche
11.00 Uhr, Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls in der Martinskirche

Ostersonntag
9.30 Uhr Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahles in der Friedenskirche

11.00 Uhr Familiengottesdienst in der Martinskirche unter dem Thema „ Suche nach Leben“. Dieser Gottesdienst wird ausgestaltet durch den Posaunenchor. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Ostereiersuche rund um das Gemeindehaus. Die Gemeinde ist eingeladen zum Osterfrühstück im Gemeindehaus. Beiträge zum Büfett sind sehr willkommen!

Ostermontag
11.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe in der Martinskirche

Konfirmation 2012

Nun ist es offiziell mit der Ausgabe des Gemeindebriefs der in diesen Tagen alle Gemeindemitglieder erreicht stehen die Termine für die Konfirmationen 2012 in Drensteinfurt und Rinkerode fest.
In der Martinskirche wird am 05.05.2012 um 14:00 Uhr und um 16:00 Uhr sowie am Sonntag 06.05.2012 um 11:00 Uhr Konfirmiert.
In der Friedenskirche findet die Konfirmation am 13.05.2012 um 11:00 Uhr statt.
Die Liste der diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden finden Sie auf unserer Homepage unter:
http://www.kirche-drensteinfurt.de/kirche/konfirmationen.html

Gottesdienste im April 2012

30.03.12
19:00 Uhr (M) Passionsandacht

01.04.12 Palmarum
09:30 Uhr (F) Gottesdienst mit Abendmahl
11:00 Uhr (M)  Gottesdienst mit Kinderkirche

05.04.12 Gründonnerstag
20:00 Uhr (M) Gottesdienst zur „Nacht der verlöschenden Lichter“

06.04.12 Karfreitag
09:30 Uhr (F) Gottesdienst mit Abendmahl
11:00 Uhr (M) Gottesdienst mit Abendmahl

08.04.12 Ostersonntag
09:30 Uhr (F) Festgottesdienst zu Ostern
11:00 Uhr (M) Familiengottesdienst mit Posaunenchor und Ostereiersuche, anschl. Brunch im Gemeindehaus

09.04.12 Ostermontag
10:00 Uhr (Malteserstift) Abendmahlsgottesdienst
11:00 Uhr (M) Gottesdienst

15.04.12 Quasimodogeniti
09:30 Uhr (M) Gottesdienst
11:00 Uhr (F) Gottesdienst mit Kinderkirche

22.04.12 Misericordias Domini
11:00 Uhr (M) Gottesdienst

25.04.12
16:00 Uhr (Seniorenheim) Abendmahlsgottesdienst

29.04.12 Jubilate
11:00 Uhr (M) Gottesdienst mit Abendmahl
19:00 Uhr (M) Ökumenisches Abendgebet

Passionsandachten in der Martinskirche

Die evangelische Kirchengemeinde lädt herzlich ein zu ihren Passionsansandachten, jeweils am Freitagabend um 19.00 Uhr in die Martinskirche.

Die erste Passionsandacht, am 16. März, steht unter dem Thema der Jahreslosung 2012: „Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!“ Der Martinschor unter Leitung von Thomas Bracht wird die Andacht musikalisch ausgestalten. Die zweite Passionsandacht, am 23. März, trägt den Titel: „Eine Szene in der Nacht“. Diese Andacht wird begleitet durch den Posaunenchor unter Leitung von Dieter Losinzky. Die dritte Passionsandacht schließt sich an zum 30. März. An diesem Abend musiziert der Instrumentalkreis unter Leitung von Francisco Puente. Dann lautet die Überschrift „Zeugen“.

Einführung der neuen Presbyterinnen und Presbyter

In der voll besetzten Martinskirche wurde am 26.02.2012 in Drensteinfurt das neue Presbyterium eingeführt. Im feierlichen Gottesdienst wurden die ausscheidenden Presbyterinnen Heike Scheel und Heike Diel verabschiedet. Als Mitglieder des neuen Leitungsgremiums sind nun eingeführt:  Monika Berens, Karl-Heinz Diel, Dieter Fetting, Heike Hartmann, Friederike Lichtwark, Martin Müller, Jörg Pünt und Renate Rogall-Reckers, die leider erkrankt war.

Pastorin Annette Heger gehört der Gemeindeleitung qua Amt an.

Am 7. März konstituiert sich das neue Leitungsgremium und wählt die Presbyterinnen und Presbyter in die zu vergebenden Ämter, wie z.B. Kirchmeister für Bauten oder Finanzen, Presbyter für Diakonie oder Jugend oder Kirchenmusik, Vorsitz oder Synodalvertretung im Kirchenkreis.
Im Gemeindebrief im April werden dann die neuen Presbyterinnen und Presbyter mit Ihren Ämtern vorgestellt.