Das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster installiert neues Angebot in Drensteinfurt

Jeweils montags von 9.30 bis 12.30 Uhr und dienstags von 16.00 bis 20.00 Uhr bietet das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster in einer Sprechstunde in der Evangelischen Kirchengemeinde in der Bahnhofstraße 12 in Drensteinfurt eine Regionale Flüchtlingsberatung an. Menschen, die aus Angst vor Verfolgung, Kriegen, Tod oder anderen Gründen ihre Heimat verlassen haben, suchen im Rahmen eines Asylverfahrens Schutz und Sicherheit in Deutschland. Nachdem die Flüchtlinge ihren Asylantrag gestellt haben, werden sie auf einzelne Städte verteilt – und so auch nach Drensteinfurt. Das Beratungs- und BildungsCentrum dient Flüchtlingen im Asylverfahren in enger Zusammenarbeit mit der Kommune Drensteinfurt und den örtlichen Flüchtlingsinitiativen mit seinem neuen Angebot der Regionalen Flüchtlingsberatung als Anlaufstelle. John Uzuh, Mitarbeiter im Beratungs- und BildungsCentrum steht zukünftig zwei Mal wöchentlich als Berater zur Verfügung. „Wir beraten schwerpunktmäßig in asylrechtlichen und sozialrechtlichen Fragen“ erläutert John Uzuh. „Wir versuchen, die Flüchtlinge in dieser schwierigen Zeit mit unserem Beratungsangebot vor Ort zu unterstützen und ihnen Perspektiven aufzuzeigen.“

 

 

John Uzuh berät seit dem 1. Juli 2017 Flüchtlinge im Asylverfahren in der Regionalen Flüchtlingsberatung in Drensteinfurt.

Freie Plätze in Eltern-Kind-Gruppen

Es gibt noch frei Plätze in den Eltern-Kind-Spielgruppen im
evangelischen Gemeindehaus an der Martinskirche. Die Spielgruppen sind
der ideale Ort für erste Kontakte zu anderen Kindern und Eltern, es wird
gesungen, gespielt und gebastelt. Die Gruppen werden von der
Evangelischen Familienbildungsstätte Münster getragen und von Ilona
Gröne und Birgit Voigt geleitet: montags 9.00 bis 10.30 Uhr,
mittwochs 8.45 bis 10.15 Uhr und 10.20 bis 11.50 Uhr und donnerstags
15.30 bis 17.00 Uhr. Sie starten ab Mittwoch 30.8.2017. Einzelne Plätze
sind noch frei. Kontakt über Ilona Gröne.

Frohe Pfingsten!

Wie war das noch mit Pfingsten? Feuer, verschiedene Sprachen und der Heilige Geist spielen eine Rolle…  Wer mehr erfahren möchte, besucht den Gottesdienst mit Kinderkirche am Pfingstsonntag, den 4. Juni 2017, um 11 Uhr in der Martinskirche Drensteinfurt, gehalten von Pfarrer i.R. Herbert Irle. Die Kinder verlassen nach der Begrüßung den Kirchraum und werden von dem Team der Kinderkirche im Gemeindehaus in kindgerechter Weise an das Thema herangeführt. Zuhören, Singen, Malen oder vielleicht Basteln- Ihr dürft gespannt sein, was da kommt.

„zusammen wachsen – nicht nur in Münster“ – unter diesem Motto steht der ökumenische Pfingstmontag, 5. Juni 2017, auf dem Domplatz in Münster.

Das Programm in Münster (unser Posaunenchor spielt auch mit!): Nach einer musikalischen Einstimmung um 11.00 Uhr beginnt das Fest um 11.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Bischof Felix Genn und Präses Annette Kurschus. Die leitende Theologin der westfälischen Landeskirche wird die Predigt halten.

Anschließend wird der vom Bischof von Münster, der westfälischen Präses und dem rheinischen Vizepräses unterzeichnete ökumenische Aufruf der Öffentlichkeit vorgestellt und übergeben. 500 Jahre nach der Reformation ermutigt diese Erklärung dazu, die evangelisch-katholische Zusammenarbeit weiterzuführen und zu intensivieren.

Sie werden Ihre Kinder dabei haben? Auf dem Programm stehen für die kleinen Leute: Kinderkirche parallel zum Gottesdienst und eine Mitmachaktion mit Judy Baily und Band.

Nach einem bunten „Markt der Möglichkeiten“, auf dem Gemeinden, kirchliche Gruppen, Einrichtungen von Diakonie und Caritas und ökumenische Zusammenschlüsse ihre Initiativen und Projekte präsentieren, und einem Bühnenprogramm mit dem Auftritt der christlichen Popsänderin Judy Bailey mit ihrer Band und einer Podiumsdiskussion zur künftigen Zusammenarbeit der Konfessionen beschließt um 16 Uhr eine ökumenische Andacht das Fest.

Programm Pfingstmontag

 

 

Der neue Gemeindebrief ist da!

Der neue Gemeindebrief ( Nr. 20 ! ) steht zur Abholung und Verteilung bereit.

Wann findet in diesem Jahr in Drensteinfurt die Konfirmation statt? Und wie geht es mit dem Gemeindecafé weiter? Was gibt es Neues zum Ökumenischen Fest? Die Antworten finden Sie im neuen Gemeindebrief.

Die Briefe sind kuvertiert und mit Adressaufklebern versehen. Sie stehen nach Straßen und Hausnummern sortiert im Foyer des Gemeindehauses bis zum Freitag nachmittag zum Abholen und Verteilen bereit.

Das schöne Frühlingswetter verlockt zu einem Spaziergang: Nehmen Sie doch einfach die Briefe für Ihre Straße oder Ihre nähere Umgebung mit und verteilen Sie sie. Vielleicht ist das auch eine gute Gelegenheit, nach dem langen Winter mit den Nachbarn ins Gespräch zu kommen? Und Sie unterstützen damit Ihre Gemeinde, denn jeder von Ihnen verteilte Brief senkt die Versandkosten.

Martin meets Regina – am 02.07.2017

500 Jahre Reformation nehmen die ev. Martinsgemeinde Drensteinfurt und die kath. Kirchengemeinde St. Regina zum Anlass für ein großes gemeinsames Fest.

Ein Tisch für alle: an einer langen Tischreihe wird gemeinsam gegessen und getrunken. Was könnte besser geeignet sein, die ökumenische Verbundenheit zu zeigen? Christen oder Nichtchristen, eingeladen sind alle Menschen aus den drei Ortsteilen.

Begonnen wird am 2. Juli um 11.00 Uhr mit einem ökumenischen Wortgottesdienst vor der Alten Post, anschließend können alle Platz nehmen an einer Reihe von Tischen zwischen den beiden Kirchen. Die Plätze können dabei von Gruppen oder Einzelpersonen bereits im Vorfeld reserviert werden.

Ob Fingerfood oder mehrgängiges Menü – Mittagessen und passendes Geschirr bringen die Teilnehmer nach ihrem eigenen Geschmack mit. Für Kochmuffel und Kurzentschlossene wird es einen Stand mit Pommes und Würstchen geben. Auch für Getränke sowie Kaffee, Kuchen und Waffeln für den Nachmittag ist gesorgt.

Der Kreativität bei der Tischdekoration sind keine Grenzen gesetzt, Kerzenleuchter, Blumen – alles ist willkommen. Der schönste Tisch wird prämiert.
Zur Unterhaltung zwischendurch gibt es Spielmöglichkeiten für Kinder, eine Hutaktion, Rudelsingen und andere musikalische Highlights. Lassen Sie sich überraschen!

Martin meets Regina – ein Tisch für alle – wir feiern zusammen

Unter dem Motto „Martin meets Regina – ein Tisch für alle – wir feiern zusammen“ möchten die evangelische und die katholische Gemeinde in Drensteinfurt ein gemeinsames großes Fest der Begegnung und des Glaubens am Sonntag, 2. Juli 2017 feiern. Das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ im Jahr 2017 ist schon seit längerer Zeit im Fokus vieler ökumenischer Veranstaltungen. Die Evangelische Kirche und die Katholische Kirche begehen dieses Jubiläum deutschlandweit nicht in Abgrenzung, sondern sie wollen ein Zeichen ökumenischer Verbundenheit aussenden.  In „versöhnter Verschiedenheit“ wollen die beiden Kirchen vor Ort, so die Gemeindevertreter, das Reformationsjubiläum 2017 zum Anlass nehmen, die Freude am Glauben, an Christus und an der mitmenschlichen Begegnung zum Ausdruck zu bringen.
Diesen Gedanken hat der Ökumenekreis, dem Mitglieder beider Kirchengemeinden angehören, aufgenommen und plant ein gemeinsames Fest, bei dem eine verbindende Tischreihe zwischen den Kirchen zu einem Symbol der Verbundenheit werden soll. Eingeladen sind die Menschen aus allen Ortsteilen Drensteinfurts. Das Fest wird mit einem ökumenischen Open Air-Gottesdienst vor der Alten Post am 2. Juli 2017 um 11.00 Uhr beginnen. Anschließend werden die Menschen an der langen Tafel, die hoffentlich tatsächlich von einer Kirche zur anderen Kirche reicht, Platz nehmen und das mitgebrachte Picknick verzehren. Ein Rahmenprogramm mit Musik, Erzählern, Kinderspielen und Möglichkeiten, selbst kreativ zu werden, wird für Unterhaltung sorgen.“ In Zeiten von weltweiter Unsicherheit, Abgrenzung und Trennung an einem Tisch zu sitzen, ist den Christen in Drensteinfurt wichtig.
Bild: Die Vorsitzende des Presbyteriums der Evangelischn Kirchengemeinde – Astrid Marsmann und Pfarrer Jörg Schlummer von der katholischen Kirchengemeinde St. Regina in Drensteinfurt sitzen an einem Tisch als Zeichen gemeinsamer ökumenischer Pläne für 2017.

Gottesdienste im Mai 2016

01.05.16 Rogate
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Kinderkirche (LP Riemann)

2016-27-3--20-21-1205.05.16 Christi Himmelfahrt
11:00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst im Naturbad Olfen

08.05.16 Exaudi
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst (Pfarrer Nooke)

15.05.16 Pfingstsonntag
11:00 Uhr Martinskirche: Pfingstgottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Voß)

16.05.16 Pfingstmontag
11:00 Uhr Martinskirche: Taufgottesdienst (Pfarrer Roth)
17:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst mit Impulsen zur ökumenischen Schöpfungsreihe (Einladung und Ort siehe Tagespresse)

18.05.16
16:00 Uhr Seniorenheim: Abendmahlsgottesdienst

22.05.16 Trinitatis
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Irle)
17:00 Uhr Ökumenische Schöpfungsreihe (Einladung und Ort siehe Tagespresse)

29.05.16 1. Sonntag nach Trinitatis
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst (Pfarrer Voß)

Gottesdienste im März 2016 (Ostern)

04.03.2016
15:00 Uhr St. Pankratius: Weltgebetstag der Frauen
17:00 Uhr St. Regina: Weltgebetstag der Frauen

06.03.2016, Laetare
P2016_03_0002211: 00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Einführung des neuen Presbyteriums (Superintendentin Meike Friedrich)

13.03.2016, Judica
11:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst gestaltet von der Frauenhilfe Drensteinfurt –Rinkerode

16.03.2016
16:00 Uhr Seniorenheim: Abendmahlsgottesdienst

20.03.2016, Palmarum
11: 00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Irle)

24.03.2016, Gründonnerstag
19:00 Uhr Martinskirche: Taizé-Andacht (Pfarrer Irle) mit dem Projektchor unter der Leitung von Barbara Irle

25.03.2016, Karfreitag
15:00 Uhr Martinskirche: Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu (Pfarrer Irle) mit dem Projektchor unter der Leitung von Barbara Irle

27.03.2016, Ostersonntag
11:00 Uhr Martinskirche: Familiengottesdienst (Pfarrer Roth und das Team der Kinderkirche) mit dem Posaunenenchor, anschließend  Ostereier suche rund um die Martinskirche

28.03.2016, Ostermontag
10:15 Uhr Gnadenkirche Ascheberg: gemeinsamer Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Ascheberg
Abfahrt an der Martinskirche mit Privatwagen um 9.45 Uhr

Einladung zum Neujahrs – Friedensgebet in St. Regina!

FriedenstaubeAngesichts des Jahreswechsels und der vielen Krisen und Kriege, die die Welt in Atem halten, möchten wir am 1.1.2016 zu einem „Friedensgebet“ von 14.30 – 15.00 Uhr in die St. Regina Kirche nach Drensteinfurt einladen. Menschen guten Willens aller Religionen und Konfessionen und unterschiedlicher Sprachen sind zum gemeinsamen Gebet um den Frieden eingeladen. Insbesondere die Begegnung von Einheimischen und Geflüchteten liegt uns am Herzen. Wie das Friedensgebet von Assisi, so soll uns die Bitte und die Sorge um Frieden und Menschlichkeit verbinden.
Zu einer Begegnung im Pfarrsaal von 15.00 -16.00 Uhr bei Getränken und Kleinigkeiten, die gerne auch mitgebracht werden können, laden wir im Anschluss alle Teilnehmer in den Pfarrsaal des Alten Pfarrhauses (Markt 3) ein.

Für die Pfarrei St. Regina
Pastor Jörg Schlummer