Das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster installiert neues Angebot in Drensteinfurt

Jeweils montags von 9.30 bis 12.30 Uhr und dienstags von 16.00 bis 20.00 Uhr bietet das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster in einer Sprechstunde in der Evangelischen Kirchengemeinde in der Bahnhofstraße 12 in Drensteinfurt eine Regionale Flüchtlingsberatung an. Menschen, die aus Angst vor Verfolgung, Kriegen, Tod oder anderen Gründen ihre Heimat verlassen haben, suchen im Rahmen eines Asylverfahrens Schutz und Sicherheit in Deutschland. Nachdem die Flüchtlinge ihren Asylantrag gestellt haben, werden sie auf einzelne Städte verteilt – und so auch nach Drensteinfurt. Das Beratungs- und BildungsCentrum dient Flüchtlingen im Asylverfahren in enger Zusammenarbeit mit der Kommune Drensteinfurt und den örtlichen Flüchtlingsinitiativen mit seinem neuen Angebot der Regionalen Flüchtlingsberatung als Anlaufstelle. John Uzuh, Mitarbeiter im Beratungs- und BildungsCentrum steht zukünftig zwei Mal wöchentlich als Berater zur Verfügung. „Wir beraten schwerpunktmäßig in asylrechtlichen und sozialrechtlichen Fragen“ erläutert John Uzuh. „Wir versuchen, die Flüchtlinge in dieser schwierigen Zeit mit unserem Beratungsangebot vor Ort zu unterstützen und ihnen Perspektiven aufzuzeigen.“

 

 

John Uzuh berät seit dem 1. Juli 2017 Flüchtlinge im Asylverfahren in der Regionalen Flüchtlingsberatung in Drensteinfurt.

Schreibe einen Kommentar